GSAK

Hundekot

In die Tüt‘ mit dem Driet

Unter dem bekannten Motto „In die Tüt‘ mit dem Driet“ wird seit vielen Jahren der richtige Umgang mit den Hinterlassenschaften unserer Vierbeiner beworben.
Alleine unter diesem Motto, wurden im Jahr 2015 durch die GSAK in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Umwelt der Stadt Krefeld rund 1 Million Hundekotbeutel „an den Hund“ gebracht und tragen somit einen maßgeblichen und nachhaltigen Beitrag zu Reinhaltung unserer Stadt bei.

Wohin mit dem Hundekot…?

Seit einigen Jahren baut die Stadt Krefeld ein flächendeckendes Netz aus sogenannten Hundekotstationen auf. Hundekotstationen sind Spender für kostenlos zur Verfügung gestellte Hundekotbeutel mit einem darunter befindlichen Abfalleimer, in den die gefüllten Hundekotbeutel eingeworfen werden können. 

Sollten Sie über Hundekotbeutel, aber (noch) über keine der im gesamten Stadtgebiet bereits vorhandenen 95 Stationen der Hundekotstation in Ihrer Nähe verfügen, stehen selbstverständlich auch die insgesamt über 3.200 Straßenpapierkörbe und Papierkörbe in Grünanlagen und Parks zur Aufnahme bereit.

Die Liste mit den bisher aufgestellten Hundekotstationen können Sie auf der Seite "Hundekotstationen" einsehen.

Der Fachbereich Umwelt hält für alle Interessierten, ob Hundehalter oder nicht, ein informatives Faltblatt mit vielen nützlichen Tipps bereit. Sie können es sich von dieser Seite aus herunterladen.

Hundekotstationen
Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Kritik?

Rufen Sie an!

Telefon (02151) - 582 200