GSAK

Papier

Die Papier-/Blaue Tonne

Eine hochwertige Verwertung von Altpapier kann nur durch die getrennte Erfassung der Abfälle sichergestellt werden. Die Sammlung der Wertstoffe Papier, Pappe und Kartonagen ist ein wichtiger Bestandteil des Krefelder Recyclingsystems. Mit unseren Papiersammelfahrzeugen entleert die GSAK die blaue Tonne nach festgelegten Leerungsintervallen alle 4 Wochen regelmäßig. Der über dieses bekannte System erfasste Wertstoff, wird unmittelbar nach der Sammlung in eine Papieraufbereitungsanlage transportiert, dort in einem speziellen Verfahren nach Qualitäten sortiert, konfektioniert und anschließend Papierfabriken als Sekundärrohstoff zur erneuten Papierproduktion zur Verfügung gestellt. 

Die Behälter

Die blaue Tonne ist erhältlich in folgenden Größen:

Behältervolumen
Leerungsintervall
120 l
alle 4 Wochen
240 l
alle 4 Wochen
1.100 l Regelabfuhr
alle 4 Wochen oder nach separater Vereinbarung

Die Gebühren

Für die blauen Tonnen und Container fallen keine zusätzlichen Gebühren* an.
*Voraussetzung ist der Anschluss an die Restmülltonne 

Der zusätzliche Service

Als zusätzlichen Service zu Ihrer Papiertonne vor Ort haben Sie im gesamten Stadtgebiet die Möglichkeit, außergewöhnliche Papiermengen oder auch größere und nicht in die blaue Tonne passende Kartonagen den öffentlich zugänglichen Depotcontainern zuzuführen. Eine Übersicht über die Standorte der Depotcontainer erhalten Sie hier. Hierzu alternativ besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit, größere und sehr sperrige Kartonagen unserer Papierpresse auf dem Wertstoffhof in Krefeld Linn (Zufahrt Idastraße) kostenlos anzuliefern. 

Alle Info's rund um die Papier-/ Blaue Tonne finden Sie natürlich auch im aktuellen Entsorgungsmagazin

Der Service

Anträge zu An-, Um- und Abmeldungen von Abfallgefäßen müssen ausschließlich bei der Stadt Krefeld erfolgen und können ausschließlich durch den Grundstückseigentümer selbst, oder dessen Verwalter schriftlich gestellt werden.

Ansprechpartner:

Stadt Krefeld

Fachbereich Umwelt
Abteilung 361 Abfall / Straßenreinigung & Emissionsschutz
Konrad-Adenauer-Platz 17
47803 Krefeld
Online kann der Antrag hier gestellt werden. 

Das gehört in die blaue Tonne
  • Zeitungen und Zeitschriften,
  • Prospekte und Kataloge,
  • Schreibpapier und Schulhefte,
  • Verpackungen aus Papier oder Pappe, z. B. Keksschachteln, Waschmittelkartons, Papiertüten, Versandkartons
Das gehört NICHT in die blaue Tonne
  • Getränkekartons,
  • Kohle- und Durchschlagpapiere,
  • beschichtete Papiere,
  • fettige oder verschmutzte Papiere