GSAK

Strassenreinigung

Wir fegen alles weg!

Die Stadt Krefeld hat uns beauftragt, öffentliche Straßen, Wege und Plätze gemäß der Straßenreinigungssatzung der Stadt Krefeld zu säubern. Zu diesen Aufgaben zählen insbesondere das Sauberhalten der Fahrbahnen und Gehwegen von Schmutz, Abfällen, Laub, Wildkräutern und sonstigen Verunreinigungen.

Über die Satzungsaufgaben hinaus kümmern wir uns auch um das Beseitigen von wilden Kippstellen, die Reinigung von Depotcontainerstandplätzen, die Reinigung von Teilen des Straßenbegleitgrüns (Wildkraut) und die Unterhaltung der Hundekotbeutelstationen. Die Leerung der Papierkörbe und der Depotpapiercontainer runden unser Einsatzspektrum ab. Übrigens, auf vielen Krefelder Großveranstaltungen und auch auf Wochenmärkten sorgen wir für Sauberkeit!

Die Satzungsaufgaben

Insgesamt gibt es in Krefeld 8 Reinigungsklassen (I-VIII). In jeder einzelnen Reinigungsklassen sind Zuständigkeit, Häufigkeit und Umfang der Straßenreinigung festgelegt.

Reinigungsklasse
Reinigungshäufigkeit
Fahrbahn
Gehweg
I
GSAK 7-mal pro Woche
GSAK 7-mal pro Woche
II
GSAK 3-mal pro Woche
GSAK 3-mal pro Woche
III
GSAK 2-mal pro Woche
GSAK 2-mal pro Woche
IV
GSAK 1-mal pro Woche
GSAK 1-mal pro Woche
V
GSAK 2-mal pro Woche
Anlieger 1-mal pro Woche
VI
GSAK 1-mal pro Woche
Anlieger 1-mal pro Woche
VII
GSAK 1-mal in 2 Wochen
Anlieger 1-mal pro Woche
VIII
Anlieger 1-mal pro Woche
Anlieger 1-mal pro Woche

In den Reinigungsklassen I-IV wird Ihnen ein Vollservice geboten,d. h. Sie müssen sich nur dann um die Reinigung von Straße und Gehweg kümmern, wenn Sie eine Verunreinigung, z. B. während eines Hausumbaus, selbst verursachen.

In den Reinigungsklassen V-VIII ist der Grundstückseigentümer für die Reinigung über die gesamte Länge aller Seiten seines Grundstückes, welche an die Straße grenzen, zuständig:

  • In den Reinigungsklassen V-VII müssen Sie sich nur um die Reinigung des Gehweges kümmern, d. h. Sie als Anlieger reinigen den Gehweg mindestens 1x pro Woche
  • In der Reinigungsklasse VIII obliegt Ihnen die Reinigung des Gehweges und der Straße mindestens 1x pro Woche; bei gegenüberliegenden Grundstücken an einer Straße reinigt jeder Grundstückseigentümer bis zur Straßenmitte. Sie zahlen keine Straßenreinigungsgebühren!