KrefeldKlima 2030

Das vom Bundesumweltministerium (Nationale Klimaschutzinitiative) geförderte integrierte Krefelder Klimaschutzkonzept „KrefeldKlima 2030“ soll den Umgang mit den Folgen des Klimawandels aufzeigen, und das, was in Krefeld bis zum Jahr 2030 konkret geschehen soll, um die CO2-Emissionen in Krefeld zu senken.
Mit der Erarbeitung des Konzepts sind die Unternehmen WertSicht aus Düsseldorf und INFRASTRUKTUR & UMWELT aus Darmstadt beauftragt. Ziel ist es, alle Krefelder – private Haushalte, kommunale Verwaltungseinheiten, Industrie und Handelsunternehmen, das Handwerk, Vereine, Schulen und Kindertageseinrichtungen einzubinden.
Einen Überblick zu den Möglichkeiten sich als Krefelder/-in an der Erstellung des Klimaschutzkonzeptes zu beteiligen, gibt der Flyer