Ihr Browser ist leider inkompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.

Ihr Kontakt
Ihr Kontakt
Schadstoffannahmestelle & Wertstoffhof
Telefon
02151 582 180
Erreichbarkeit
Montag - Donnerstag
Freitag
Samstag

9.00 bis 17.00 Uhr
9.00 bis 16.00 Uhr
9.00 bis 13.00 Uhr

zurück

Rückrufservice

Schadstoffe

Gefährliche Abfälle, die aufgrund ihrer Beschaffenheit und der potentiellen Gesundheits- und Umweltgefährdung nicht in der Restmülltonne oder über den Sperrmüll entsorgt werden dürfen, müssen gesondert erfasst und behandelt werden. Sie können ätzend, giftig, brennbar oder krebserzeugend sein.

GSAK Abfall Schadstoffe

Welche Schadstoffe können entsorgt werden?

GSAK Abfall Schadstoffe
  • Abbeizer, Altmedikamente, Batterien
  • Chemikalien aus dem Hobbybereich, Desinfektionsmittel
  • Elektrospielzeug, Engergiesparlampen
  • Farben, Fotochemikalien
  • Holzschutzmittel, Haushaltskleingeräte, Klebstoffe
  • Lacke, Laugen, LED-Lampen, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel
  • Pflanzenschutzmittel, Reinigungsmittel
  • Säuren, Spraydosen, PU-Spraydosen

 

Hinweis: Autobatterien, Altöl, Feuerlöscher, Haushaltsgroßgeräte, Kühlgeräte, Bildschirmgeräte, Photovoltaikmodule werden nur an der Schadstoffannahmestelle am Wertstoffhof und nicht am Schadstoffmobil angenommen.

GSAK Abfall Schadstoffe
  • Gasflaschen
  • Asbesthaltige Stoffe
  • Teerhaltige Substanzen (wie auf Bahnschwellen und A4-Holz)
  • Explosionsstoffe
  • Munition
  • Glaswolle
  • Radioaktive Substanzen

Wo kann ich Schadstoffe abgeben?

Schadstoffe können an der stationären Schadstoffannahmestelle an Wertstoffhof der GSAK in Krefeld-Linn abgegeben werden.

Schadstoffannahmestelle

Um die Schadstoffe bei uns abgeben zu können, müssen Sie kein Chemiker sein. Unser geschultes Personal hilft Ihnen weiter.

Adresse:
Bruchfeld 33, 47809 Krefeld-Linn
(Einfahrt über Idastraße)

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 9.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 16.00 Uhr
Samstag: 9.00 - 13.00 Uhr
An Feiertagen sowie am Rosenmontag, Heiligabend und Silvester sind Wertstoffhof und Schadstoffannahmestelle geschlossen.

Schadstoffmobil

Das Schadstoffmobil nimmt bei den Terminen in den Krefelder Stadtteilen Schadstoffe aus privaten Haushalten in haushaltsüblichen Mengen an. Entgegen genommen werden Elektrokleingeräte, Geräte der Unterhaltungselektronik und Gasentladungslampen. Bitte beachten Sie grundsätzlich bei der Abgabe am Mobil, dass das Fahrzeug nur begrenzte Aufnahmekapazitäten hat. Autobatterien, Altöl, Feuerlöscher, Haushaltsgroßgeräte, Kühlgeräte, Bildschirmgeräte, Photovoltaikmodule werden am Mobil nicht angenommen.

Wie viel kostet die Schadstoffabgabe?

Die private Anlieferung von haushaltsüblichen Mengen ist kostenlos. Gewerbliche Anlieferungen sind dagegen kostenpflichtig und können nur auf dem Wertstoffhof abgegeben werden. Die anfallenden Kosten erfahren Sie in der Schadstoffannahmestelle.